Allgemein

Das erste Trimester

Hallo meine Lieben!

Wie schon auf Instagram angekündigt, kommt endlich wieder ein Post von mir!

In meinem letzten Post (dem mimimi-Post) hatte ich euch ja von meiner Beinahe-OP erzählt und dass ich ein kleines „medizinisches“ Problem hätte, dass die OP ausschließt: Ich war dort schon in der 7. Woche schwanger 🙂

Jedenfalls wollten die Ärzte das Risiko nicht eingehen zu operieren, da ich das Kind sonst mit 80%iger Wahrscheinlichkeit verloren hätte und dazu noch sehr gut auf das Antibiotikum angesprochen habe. Und auch wenn ich das jetzt so locker dahinschreiben kann: die knapp 20 Stunden zwischen Diagnose/OP-Ankündigung und der Absage der OP habe ich Rotz und Wasser geheult. Ich hatte so eine Angst noch nie gespürt, auch wenn ich erst seit einer Woche von meiner Schwangerschaft gewusst hatte, habe ich mich doch schon so sehr darauf eingelassen…

Jedenfalls ging ja doch nochmal alles gut und mittlerweile bin ich auch wieder voll auf dem Damm und so dachte ich mir, ich berichte euch mal, was sonst so alles im ersten Trimester los war.

Weiterlesen „Das erste Trimester“

Werbeanzeigen
Allgemein

Das war turbulent

Wow, nachdem die ersten paar Wochen in 2019 eigentlich garnicht so schlecht waren, ging es Ende Januar langsam bergab. Eine Autorechnung, teurer als erwartet, eine dumme und vor allem falsche Überweisung über 400 Euro und nicht zuletzt eine Episode von Krankheiten. Aber fangen wir von vorne an.

Weiterlesen „Das war turbulent“

Allgemein

Die Schöpfungsgeschichte

SONY DSC

Hallo ihr Lieben,

Wie ihr wisst oder hier nachlesen könnt, bin ich Erzieherin in einem Kindergarten. Als solche weiß ich, wie schwierig es sein kann, alles Anforderungen, die Kinder, Eltern, Kollegen und auch der Orientierungsplan an uns stellen. Und so denke ich, dass wir voneinander gut profitieren können, wenn wir Ideen, Tipps und Tricks austauschen können.

Heute möchte ich euch ein Angebot zeigen, das in der Bildungsmatrix dem Bereich „Sinn, Werte, Religion“ zugeordnet ist. Ich weiß aus diversen Fortbildungen und auch dem Gespräch mit Kollegen und Kolleginnen, das viele ein Problem mit den Erzählen religiöser Geschichten haben und hoffe, dass ich hier ein wenig Inspiration geben kann.

Das Angebot behandelt die Schöpfungsgeschichte (Genesis 1 + 2). Bevor ihr in das Angebot geht, lest sie ein-, zwei- oder auch dreimal durch, um im Text sicher zu sein (z.B hier). Ich schreibe mir auch gerne zu den einzelnen Teilen ein – zwei Strichpunkte auf, denn obwohl ich die Geschichte schon einige Male behandelt habe, komme ich gerne durcheinander.

Weiterlesen „Die Schöpfungsgeschichte“

Allgemein

Monthly Review – Januar 2019

Hallo meine Lieben!

Man, mich hat es voll erwischt. Seit beinahe zwei Wochen bin ich krank. Nicht so krank, dass ich nicht arbeiten gehen könnte, aber krank genug, dass ich danach nach Hause komme und nichts mehr mache. Sport lasse ich seit zwei Wochen schleifen, die Wohnung sieht nicht 100%ig sauber aus und mein Schatz merkt, dass ich nicht so sehr die Energie habe, noch abends was mit ihm zu unternehmen.

Nichts destotrotz habe ich natürlich diesen Monat einiges getan, um meine Jahresziele zu erreichen. Was das ist, möchte ich in diesem Blogpost mit euch teilen:

Weiterlesen „Monthly Review – Januar 2019“

Allgemein

Meine neuen Haare und was das mit meinen Depressionen zu tun hat (oder: was ich tue, um wieder positiv zu denken)

Ich habe es getan. Seit beinahe vier Jahren habe ich den Wunsch gehegt, mir Dreads zu machen, vor zwei Jahren habe ich anlässlich der Fastnacht mal Fake-Dreads in meine Haare einflechten lassen. Und jetzt habe ich es getan. Am Sonntag bin ich nach Staufen zur lieben Tanja von Dreadfactory gefahren und dort haben wir geredet, gelacht und nebenher innerhalb von 10 Stunden meine schönen langen Haare zu Dreads gehäkelt.

Warum hat das so lange gedauert?
Zum einen habe ich mich einfach nicht getraut. Was werden meine Eltern denken, was werden die Eltern im Kindergarten denken, mögen mich die Kinder dann noch und was sagt überhaupt meine Chefin? Wird meine Kopfhaut die Dreads vertragen oder werde ich Schuppen kriegen. Wie arg werden sich meine Haare zusammenziehen, ich möchte ja keine kurzen Dreads. Wie funktioniert das mit dem Schlafen, dem Sport, dem Haarewaschen?
Mir gingen unglaublich viele Fragen und Bedenken durch den Kopf und das hat mich so dermaßen blockiert, dass ich den Schritt einfach nicht gehen konnte.

Mein (Ex)Mann war nebenbei auch überhaupt nicht begeistert. Wenn ich das machen würde, würde er schlecht über mich reden, mich anfeinden und dann sei ich nicht attraktiv und bliblablubb (das hat er zwar nie mit den Worten formuliert, aber so kam es rüber und so war es auch gemeint).

Weiterlesen „Meine neuen Haare und was das mit meinen Depressionen zu tun hat (oder: was ich tue, um wieder positiv zu denken)“

Allgemein

2019 Bucket List

Kennt ihr Bucket-Lists? Ich finde ja, sie sind eine wunderbare Erfindung!
Eine Bucket-List ist im Grunde eine Liste von Dingen, die man im Laufe eines bestimmten Zeitrahmens erleben oder erreichen möchte.

Ihren Ursprung haben sie in dem Sinne, dass man aufschreibt, was man im Laufe seines Lebens erreichen möchte. Wie ich euch aber schonmal gesagt habe, ist es nicht so sehr mein Ding, die Dinge so weit im Voraus zu planen.
Stattdessen gibt es aber auch die Bucketlists für jeweilige Jahreszeiten, oder eben auch für ein ganzes Jahr.

SONY DSC

Weiterlesen „2019 Bucket List“

Allgemein · das wahre Leben

Gedankengewitter

Ich hatte einen wundervollen Tag im Kindergarten. Morgens war ich rechtzeitig da, dass ich gemütlich in den Arbeitstag starten konnte. Vorher hatte ich noch mit meinem Freund gekuschelt und ein leckeres Frühstück gegessen. Der Tag an sich war auch wirklich schön. Mein Angebot hat geklappt, ich habe mit den Kindern gesprochen, gespielt und gelacht. Die zwei kritschen Situationen konnte ich gemeinsam mit den Kindern gut lösen und auch mit meinen Kollegen habe ich wunderbar Hand-in-Hand gearbeitet.
Nach der Arbeit packe ich meine Sachen, steige in mein Auto und fahre los Richtung Feierabend. Irgendwo auf den 20 Kilometern trifft es mich dann. Eine unbeschreibliche Leere breitet sich in mir aus, die gemeinsam mit einer starken Traurigkeit im Wechsel „Du siehst mich nicht“ spielt. Meine Kehle schnürrt sich zu, Tränen steigen mir in die Augen. So feucht meine Augen sind, so trocken ist mein Mund. Meine Hände umklammern das Lenkrad, meine Lippen beiße ich mir blutig. Ich konzentriere mich, denke an meinen Freund, meine Familie und Freunde, an die Kinder und meine Kollegen, an alle, die ich lieb habe… denn es wäre hier im Schwarzwald gerade so einfach, einfach auf den nächsten Baum oder in den Gegenverkehr zu fahren.

Weiterlesen „Gedankengewitter“

Allgemein · das wahre Leben · motivation

Und die anderen Vorsätze 2019?!

Wie ich ja schon in dem letzten Post über meine Leseliste 2019 angedeutet habe, gibt es noch mehr Vorsätze bzw. Ziele, die ich in den kommenden Monaten angehen möchte. Und diese möchte ich euch nun vorstellen.

Ich mache aber keine Vorsätze bzw. keine Planung für die nächsten 12 Monate, sondern ich finde es praktischer, in 3-Monats-Blöcken zu denken.
Also dann, was möchte ich denn in den nächsten 3 Monaten tun??

Weiterlesen „Und die anderen Vorsätze 2019?!“

Allgemein · lesenswert · motivation

Bücher, die ich 2019 lesen möchte (und was ich mir davon verspreche)

Morgen ist es also so weit. 2019 klopft an die Türe und möchte 2018 in den wohlverdienten Ruhestand entlassen. Danke 2018 für alles, was du uns gebracht hast und „Hallo 2019“, ich bin gespannt, was du für mich oder uns bereit hälst.
Diese Zeit ist aber nicht nur eine Zeit des Abschieds und der Erwartungen, nein. Überall kann man in diesen Tagen von Vorsätzen hören, die für das neue Jahr geschmiedet werden.

Ja, auch ich habe Vorsätze, bzw. vielmehr Ziele für dieses Jahr. Finanziell wollen wir z.B. 15.000€ sparen, ich möchte wieder mein Französisch reanimieren, einen gesünderen Lebensstil entwickeln und meine pädagogische Arbeit verbessern. Natürlich habe ich in den letzten Tagen diese Ziele etwas mehr diferenziert, denn so wären sie wohl kaum machbar (denn sind wir ehrlich, nur konkrete Ziele sind gute Ziele!)

Weiterlesen „Bücher, die ich 2019 lesen möchte (und was ich mir davon verspreche)“

Allgemein

Frohe Weihnachten und einen guten Start in 2019

Das Jahr geht zu Ende,
die Kerzen verglühn,
doch das Licht leuchtet weiter in dir.

Drei Zeilen. Drei Zeilen aus einem Kinderlied. Und doch haben sie bis heute eine große Auswirkung auf mein Leben.

Ja, Kindeheitserinnerungen wiegen manchmal schwer. So bin ich bis heute stark mit dem Album „Dezemberträume“ von Rolf Zuckowski verbunden. Jedes Jahr, wenn es im Kindergarten angespielt wird, schalte ich auf Weihnachtsstimmung um. Gegen so eine Weihnachtsstimmungen können dann weder Wham! noch Mariah Carrey ankommen.

Weiterlesen „Frohe Weihnachten und einen guten Start in 2019“

Allgemein · Kinderkram

Der Herbst zieht ein im Kindergarten

Ich bin Erzieherin mit Leib und Seele. Jeden Morgen gehe ich mit einem Lächeln in den Kindergarten. Die Tage und Wochen rennen nur so dahin und ich fliege durch die Zeit. Ja, ich liebe meinen Beruf.

Und eben drum möchte ich gerne mehr von ihm hier teilen. Inspirationen, Geschichten aus dem Erzieher-Alltag, Geschichten zum Weitererzählen, Aktionen und Angebote.

Den Anfang macht eine einfache Bilderstrecke mit unseren Herbstdekorationen, die wir im Kindergarten gemacht haben.

Weiterlesen „Der Herbst zieht ein im Kindergarten“